Neuer Trend: Fernseher mit 4K, Quad Full HD oder UD TV

4K, Quad Full HD oder UD TV – tolle Begriffe – doch was verbirgt sich dahinter? Die Abkürzungen stehen für die vierfache Full-HD-Auflösung die mittlerweile immer mehr Großdisplays als technisches Highlight aufweisen.

Nach „HD-ready“ und „Full-HD“ nun also „Quad Full HD“

Viele haben gerade erst Ihren alten Röhrenfernseher gegen einen Full-HD tauglichen Fernseher getauscht und fragen sich nun mit Recht was denn nun so ein Quad Full HD Gerät wohl besser kann – und denen können wir jetzt schon sagen: derzeit (noch) nichts!

4k fernseherDas liegt aber eher an dem Problem dass es weltweit (noch) keinerlei Filme im 4K-Format, also der vierfachen Full-HD Auflösung gibt und somit lediglich Testbild-Material die Unterschiede von einem „normalen“ Full-HD Gerät zu einem Quad-HD Gerät aufzeigen kann.

Derzeit sind auch noch keine Abspielgeräte für 4K-Filme auf dem Markt und aktuelle Blu-ray-Player verarbeiten nur 1920×1080 Pixel. Ein, zwei Sondermodelle wie der Sony BDP-S790 können Blu-ray-Filme zwar auf 4K hochrechnen, der Sinn hierfür muss hinterfragt werden, denn die gleiche Funktion haben 4K-Fernseher ohnehin eingebaut.

Die Fernsehanstalten planen derzeit auch noch keine weitere HD-Aufrüstung, und so dürfte bis zum Regelbetrieb noch etliche Jahre vergehen. Die deutschen Rundfunkanstalten haben eben erst den Schritt zu HD-Auflösung vollzogen und dafür größtenteils nur das kleine Format 720p (1280×720 Bildpunkte) gewählt.

Fotos auf 4K-Fernsehern

Eine der wenigen Möglichkeiten für Bildmaterial in passender 4K-Auflösung bieten derzeit Fotos, denn 3840×2160 Pixel entsprechen rund 8,3 Megapixel und das schaffen die meisten aktuellen Fotoapparate heutzutage locker.

PC Spiele in 4K

Eine andere Möglichkeit um einen 4k Fernseher mit entsprechendem Material zu versorgen besteht in der 4K-Zuspielung per PC. Die 400 Euro teure Grafikkarte AMD Radeon HD 7970, liefert 3840×2160 Pixel per DVI. Da einige PC-Spiele die hohe Auflösung bereits unterstützen, können Gaming-Freunde somit die Ersten sein, die bewegte Bilder in dieser hohen Auflösung genießen können.

Sony Playstation 4 mit 4K-Unterstützung?

Sony beteiligt sich derzeit noch nicht an der Kommentierung der Spekulationen über die vierte Generation der Sony Playstation mit einer 4k-Auflösung – wir werden sehen was schlußendlich beim anvisierten Termin Okt 2013 schlußendlich in den technischen Details stehen wird.

Preise und Verfügbarkeit

Als erster Hersteller kündigte LG im Oktober 2012 an, seinen 4K-Fernseher mit 84-Zoll-Bildschirm in den USA auf den Markt zu bringen. Preis: rund 20.000 US-Dollar. Sony hat sein ähnlich großes Gerät im November 2012  mit 25.000 US-Dollar präsentiert und Toshiba will Anfang 2013 mit seinem 84 Zoll großen 4k-Fernseher nachziehen. Der deutsche Markt erwartet die ersten Modelle Anfang 2013.

 Unser Fazit:

Der Pixelwahl der bei Kamera- und Handy-Herstellern schon seit längerem tobt hat nun anscheinend auch die Fernseh-Hersteller voll erwischt – anders kann man sich es nicht begründen dass es weder 3k-Filme noch Abspielgeräte hierfür gibt und die Masse an PC-Spielern wird sich auch nicht auf den heimischen Schreibtisch ein 80 Zoll großes Gerät stellen und Spiele mit höchstauflösender Grafikkarte im PC in 4K spielen zu können.

Technisch ist die 4k-Auflösung sicherlich ein Highlight, und wenn Blu-ray Player irgendwann 4k-Filmmaterial verarbeiten können, bietet ein 4K-Fernseher ein absolut beeindruckendes Filmerlebnis. Bis dahin werden sich sowohl die Preise für die Geräte minimiert haben, als auch das Angebot an 4k-Fernsehern weiter gewachen sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Neuer Trend: Fernseher mit 4K, Quad Full HD oder UD TV, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

This Post Has 7 Comments

  1. sascha sagt:

    Schon eine tolle Sache aber 20.000 Dolla ist natürlich ein sehr stolzer Preis und für einen armen Studenten wie mich der sich danach die Finger leckt unerreichbar 🙂 Aber ich hoffe in 2-3 Jahren sind die auch erschwinglich und die Hardware auch für wenig Geld erschwinglich

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. andre sagt:

    Naja diese 20.000 Dolla ist wie mit jeden Produkt, siehe Playstation 1 als sie rauskam 600 Mark damals, oder Ps2 zum release Datum.. 1 Jahr später bekommt man vielleicht diese Produkte nicht hinterher geworfen, aber doch zu einen Humanen Preis. Und so ein Teil wär schon ein schönes Männerspielzeug …

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. jasmin sagt:

    Sicherlich ist es ein reines Männerspielzeug aber ist das nicht ein Porsche oder Ferrarie auch ? Ja! Diese sind auch teuer… überteuerd um genau zu sein und gekauft werden sie trotzdem.. Viele Leute gönnen sich halt was weil Sie das Geld auch haben von daher was sind für solche schon 20.000 Dolla?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Martin Huber sagt:

    Natürlich braucht so einen Fernseher im Moment (fast) keiner. Aber so war das schon immer, wenn etwas Neues auf dem Markt kam. In einigen Jahren wird es wohl Standard sein und in 10 Jahren spätestens ist 4K schon wieder altmodisch.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Hagensen sagt:

    Gerade die Entwicklung im TV Bereich geht ja auch rasant voran. Was gestern noch aktuell war, ist morgen schon wieder alt. Die Preise fallen mit jedem neuen Modell ja auch rapide. Aber nichts desto trotz, der Artikel ist euch richtig gelungen und macht Spaß ihn zu lesen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  6. Alex M sagt:

    Das schöne an der TV-Technik ist, dass der Preisverfall so rasant ist.
    Wahrscheinlich wird es schon in 5 Jahren die ersten 4K-Fehrnseher beim Aldi zu kaufen geben.
    Mit meiner GoPro Hero 3 Black kann ich schon jetzt in 4K filmen, freu mich schon die Filme zu sehen, die ich jetzt filme 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  7. Peter Demel sagt:

    Also ich frue mich auch auf die 4K . Die Geräte gibt es jetzt schon ab etwa 4.000.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Leave A Reply