Fraunhofer präsentiert brillenfreien 3D-Fernseher

Die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung war auf der IFA 2014 mit einem eigenen Stand vertreten und präsentierte einen brillenfreien 3D-Fernseher.

Fraunhofer zählt zu den größten Organisationen für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Europa und bildet damit einen wichtigen Teil der deutschen Forschungslandschaft, denn auch MP3 wurde am Fraunhofer-Institut entwickelt.

Auf der IFA 2014 demonstrierte die Fraunhofer-Gesellschaft nun die derzeitige Entwicklung und die größten Innovationen im Smart-Home-Bereich, im Fokus auf die neuen Maßstäbe im Entertainment-Sektor.

Dazu hatte das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Kooperation mit der Deutschen TV-Plattform nicht einfach “nur” Smart-TVs ausgestellt, sondern auch Curved-TVs und 3D-Fernseher von Sony und Dimenco. An einer Wand zeigtedie unterschiedlichen Modelle nebeneinander sehr eindrucksvoll den Unterschied zwischen Full-HD, UHD und 3D.

Der direkte Vergleich side-by-side machte verblüffende Unterschiede offensichtlich und überzeugte in beeindruckender Art und Weise.

Die FHD- und UHD-Fernseher waren von Sony, allerdings war der Zuschauer-Liebling das “Glasses-Free 3D”-Modell von Dimenco. 3D ganz ohne 3D-Brille funktioniert bei diesem TV über Dimencos sogenannte “auto-stereoscopy”.

Wir dürfen also gespannt sein, wohin die Forschung in den kommenden Monaten und Jahren geht – aber 3D ohne Brille scheint schon bald Realität zu werden. Wir sind gespannt!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

This Post Has 4 Comments

  1. Sven sagt:

    Das hört sich ja schon gut an. Denke auch, dass es in sehr naher Zukunft diese Geräte geben wird. Gerade ich als Brillentäger finde es eine super Lösung!!! Bin auch schon sehr gespannt, wann diese Geräte zum erschwinglichen Preis auf dem Markt sind….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Benny sagt:

    Ich denke der Hauptgrund warum 3d Fernseher sich noch nicht bei den Otto Normal Gebrauchern durchgesetzt haben ist die Pflicht eine passende 3D Brille anzuziehen. Meines Erachtens stört das beträchtlich beim Fernseh Gucken und ich denke, wenn dieses Hinderniss aufgehoben wird und das ganze Brillenfrei ist, werden 3D Fernseher nach und nach die Wohnzimmer Deutschlands erobern.

    lg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Katja sagt:

    Schön zu sehen, dass die Entwicklung weiter geht. Ich bin meist froh, wenn ich die Brille am Ende des Films wieder abnehmen kann. Irgendwie stört sie schon.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Daniel sagt:

    Hm, da hätte ich ja gerne mal ein Video von gesehen. Ich stehe ja schon auf den 3D Kram, aber bisher nur im Kino. Es nervt zwar manchmal, da auf Dauer die Brille stört und mir von dem leichten Flimmern komisch wird, aber wenn es ohne Brille möglich wird – YES! wäre super.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Leave A Reply