Beim Heimkinosystem macht der AV-Receiver den Unterschied

Der AV-Receiver ist das Bindeglied zwischen Ihrem Fernseher und Ihren Surround-Boxen – und somit entscheidend beim Aufbau eines Heimkinosystems oder einer Heimkino-Anlage.

Wer auf den modernen TV-Geräten den 3D Genuss voll erleben will kommt an einer Surround-Anlage nicht herum – denn die modernen Fernseher haben leider schon bauartbedingt kaum Chancen einen guten Sound zu liefern – die Flachbild-Geräte sind schlichtweg einfach zu dünn – und deswegen sollte man unbedingt bei der Anschaffung eines neuen 3D Fernsehers auch die (Anschluß-)Möglichkeiten des TV-Geräts prüfen und nach einem passenden AV-Receiver nebst passenden Lautsprechern Ausschau halten.

Ein AV-Receiver gilt zu Recht als DAS Herzstück einer guten Heimkinoanlage – denn Bild kann nicht ohne Ton und Ton kann nicht ohne Bild – deshalb ist ein AV-Receiver mittlerweile neben dem 3D Fernseher sicherlich das wichtigste Gerät bei einer Heimkino-Anlage.

Ein 5.1 AV-Receiver für das Heimkino (das “AV” steht für “Audio/Video”) wird auch “Surround-Receiver” genannt. Der Receiver „empfängt“ den Ton vom 3D Fernseher oder vom BlueRay-Player der dann die Signale decodiert und auf 5.1-, 6.1- oder 7.1-Kanäle aufteilt und an die angeschlossenen Lautsprecher und den Subwoofer ausgibt.

3d fernseher mit receiverDer AV-Receiver übernimmt dabei nicht nur die Funktion als Schaltzentrale zur Heimkinoanlage, sondern mittels Upscaling und Wandlung verbessert der AV-Receiver unterschiedlichste SignaleSo können sie am AV-Receiver zwischen den verschiedenen Quellen, z.B. 3D-Fernseher, Stereoanlage, Blu-ray-Player oder DVD-Player komfortabel hin- und herschalten, ohne irgendwelche Kabelverbindungen umstecken zu müssen. Die Ausstattung eines AV-Receivers variiert von Modell zu Modell und Hersteller zu Hersteller – und oftmals muss man sich schon vor dem Kauf genau damit beschäftigen welche Ausstattungs-Features man wirklich benötigt, und auf welche Ausstattungsmerkmale wie Ethernet-Anschluss, Bluetooth- oder Wireless LAN-Chip man eher verzichten kann.

Besonders hochwertige AV-Receiver beherrschen nicht nur alle Tonsignal Decodierungen wie Dolby Surround, sondern auch hochauflösenden Digitalformate wie Dolby TrueHD oder DTS HD sowie diverse Raumklangprogramme (DSP).

Im High-End Bereich findet man mittlerweile auch AV-Receiver die die THX Zertifizierung der George-Lucas-Firmengruppe aufweisen. Bei THX-zertifizierten AV-Receivern sind verschiedene elektronische Schaltungen und Equalizer-Programme vorgeschrieben, die eine Klangverbesserung im Sinne von THX bewerkstelligen, Somit hat das Kinovergnügen – für das THX ursprünglich entwickelt wurde – mittlerweile im heimischen Wohnzimmer Einzug gehalten.

Für Heimkinosysteme in kleineren Wohnräumen wird heutzutage THX SELECT bevorzugt. Seit dem Jahr 2002 gibt es auch für High-End-Komponenten die Norm THX ULTRA 2. Bei den Lautsprechern umfasst THX Ultra 2 ein sehr breites Abstrahlverhalten in vertikaler Richtung und eine nochmals verbesserte Hochtonwiedergabe, was zu einer hohen “Musikalität” der Lautsprecher sorgt.

Für Informationen und einen ausführlichen Produktvergleich der einzelnen AV-Receiver einfach hier klicken

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

This Post Has 4 Comments

  1. Laila sagt:

    Da ist es gut, wenn man einmal richtig Geld in die Hand nimmt. Dann hat man für viele Jahre einen wirklich guten Sound im Wohnzimmer an dem man lange freude hat. Ich hab zu meiner Konfirmation einen AV Receiver bekommen der auch zur Oberklasse gehörte und der funktioniert heute noch…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Lena sagt:

    Also meiner Meinung nach sollte man wirklich richtig investieren wenn man einen guten Sound und das richtige bild dazu haben will. Ich finde das wenn man ein gutes Gerät haben will auch das richtige Geld in die Hand nehmen muss.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Berthold sagt:

    Die THX Zertifizierung bietet zwar viele Vorteile wie das Einhalten bestimmter und dem Klang zuträglicher Standards, der Nachteil darin liegt leider im relativ hohen Preis der Zertifizierung. Dadurch werden Produkte teurer als Konkurrenzprodukte, welche das Zertifikat nicht haben.
    Ansonsten halte ich bei AVR das Einmesssystem für die Lautsprecher für den wichtigsten Baustein. Leistung bieten AVR ab 500€ aufwärts eigentlich ausreichend, die Einmesssysteme unterscheiden sich allerdings erheblich in iherer Qualität.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. […] Klicks werden die Aufnahmen auf dem Fernseherbildschirm angezeigt. Die kleinen Set-Top-Boxen haben schon jetzt das Heimkino revolutioniert und es bleibt spannend, welche Neuheiten in naher Zukunft auf uns […]

Leave A Reply